Vikings Valhalla alle Drehorte • Kattegat, Uppsala 

Kattegat und Vikings Valhalla wurden in der irischen Grafschaft Wicklow gedreht, demselben Drehort, an dem auch die Originalserie Vikings produziert wurde.

Die Fortsetzung der History Channel-Serie, die sechs Staffeln lang lief, spielt etwa 100 Jahre nach den Ereignissen der ursprünglichen Serie.

Vikings Valhall Drehorte
Bild: Netflix

Wie Vikings basiert auch die neue Netflix-Serie lose auf realen historischen Ereignissen und Personen.

Die Geschichte beginnt nach dem von König Æthelred angeordneten Massaker am St. Brice’s Day im dänischen Teil Englands, der von den Nachkommen Ragnar Lothbroks regiert wird.

Hier ist unser spoilerfreier Guide zu den Drehorten von Vikings Valhalla.

Worum geht es in Vikings Valhalla?

Valhalla spielt 100 Jahre nach den Ereignissen der ursprünglichen Vikings-Serie und beginnt in der Zeit, in der sich das Wikingerreich dem Ende zuneigt (auch wenn die Wikinger in der Serie das noch nicht wissen).

Als die Serie in Kattegat beginnt, ist es schwer zu sagen, was genau den größten Anteil am Untergang der Zivilisation haben wird. Es gibt aber sicherlich eine Menge zur Auswahl: Die durch religiöse Differenzen ausgelösten Kämpfe der Wikinger? Der schwindende Einfluss in Europa? Das immer größer werdende Reich der Wikinger, das sie mit eiserner, oft blutiger Faust regieren?

Alle Drehorte von Vikings Valhalla

Kattegat in Vikings Valhalla

Kattegat Drehort Vikings Valhalla
Bild: Netflix

In der ersten Folge reisen die Grönländer Leif Erikson (gespielt von Sam Corlett) und Freydís Eiríksdóttir (Frida Gustavsson) nach Kattegat.

In der Serie liegt die legendäre Wikingersiedlung irgendwo im Sund eines Fjordes in Skandinavien.

Das echte Kattegat ist ein großes Seegebiet zwischen Dänemark und dem südlichen Norwegen sowie Schweden, das die Nord- und die Ostsee miteinander verbindet.

Kattegat Drehort Vikings Valhalla
Bild: Netflix | Michal Osmenda from Brussels, BelgiumCC BY-SA 2.0, via Wikimedia Commons

Die Aufnahmen von Kattegat wurden am Lough Tay gedreht, einem kleinen See in den Wicklow Mountains in Irland.

In den ersten Staffeln von Vikings wurde die Stadt teilweise am Strand links im Bild unten in der Nähe des Ufers errichtet, bevor sie abgebaut und in die Ashford Studios verlagert wurde.

drehorte vikings valhalla siedlung
Bild: Netflix | David Quinn / View of the valley between Lough Tay and Lough Dan

Die meisten der in Vikings Valhalla gezeigten Landschaften befinden sich in der Grafschaft Wicklow, die etwa 30 Meilen südlich von Dublin liegt.

Die Wälder in Wicklow und das Tal von Glendalough haben fast unberührte Flächen und uralte Bäume, die ein glaubwürdiges Gefühl von Wildnis schaffen.

Es scheint, dass die Szene in der ersten Folge, in der Leif und seine Freunde Olaf Haraldsson in eine große Siedlung folgen, in einem Tal zwischen den Seen Lough Tay und Lough Dan gedreht wurde, in der Nähe des Originaldrehorts Kattegat.

drehorte vikings valhalla kattegat kulisse
Bild: Google Maps Screenshot

Der Großteil der Serie wurde allerdings in den Ashford Studios gedreht.

Auf dem von Google gezeigten Satellitenbild sehen wir die Kulisse von Kattegat mit den Toren der Stadt und einem kleinen künstlichen See, der als Ufer der Siedlung verwendet wird.

Außerdem können wir das Set der römischen Befestigungsanlagen von London und einen Teil der Brücke links unten erkennen.

Die London bridge in Vikings Valhalla

drehorte vikings valhalla london bridge
Bild: Netflix | Behind the scenes

Produktionsdesigner Tom Conroy erklärte in einem Video zu den Dreharbeiten, dass die Entdeckung der Holzkonstruktion aus der Zeit der angelsächsischen Brücke im Jahr 2010 dazu beigetragen hat, die Bauweise der Brücke zu verstehen.

Für die Kampfszene der vierten Episode zerlegte das Produktionsteam die Brücke in ihre Einzelteile. Je nach den Erfordernissen der einzelnen Sequenzen wurden mehrere Abschnitte der Struktur aufgebaut und neu zusammengesetzt.

drehorte vikings valhalla london bridge2
Bild: Netflix

Auf dem Bild ist der 45 Meter lange Mittelteil der Brücke zu sehen, hinter dem sich die zentrale Tonbühne der Studios befindet.

Das Team baute auch einen Turm und ein Element der Brücke, das auf einer mobilen Aufhängung montiert war, um den Einsturz der Struktur zu simulieren.

drehorte vikings valhalla bruecke
Bild: Netflix

Das Studio liegt weniger als eine Autostunde von Dublin entfernt, woher die meisten der für die Serie benötigten Statisten kamen.

Tamworth Castle

drehorte vikings valhalla tamworth castle
Bild: Netflix | StanCC BY-SA 2.0, via Wikimedia Commons

In der zweiten Folge gibt es eine Szene mit der Burg Tamworth, einer normannischen Festung aus dem 11. Jahrhundert in Staffordshire, England. Die Burg wurde jedoch mit Hilfe digitaler Effekte in die Szene eingefügt. Viele Außenaufnahmen wurden digital bearbeitet, um je nach Kontext verschneite Berge oder grüne Weiden einzufügen.

Der Wikingertempel von Uppsala

Drehort Wikingertempel Uppsala - Vikings Valhalla
Bild: Netflix | Wikimedia

Die Kulisse des Tempels in Uppsala, der heiligsten Stätte der Wikingerwelt, ist von der traditionellen Architektur der Stabkirchen inspiriert.

Heute befinden sich die meisten dieser erhaltenen mittelalterlichen Holztempel, wie die oben abgebildete Stabkirche von Hopperstad aus dem 12. Jahrhundert, in Norwegen.

Der historische alte Tempel in Gamla Uppsala, ein wichtiges Zentrum der schwedischen Religion, wurde Ende des 11. Jahrhunderts zerstört.

Kannst du helfen, diesen Artikel über die Drehorte von Vikings Valhalla zu verbessern?

Um diesen Bericht zu vervollständigen und zu korrigieren, sind alle Hinweise, Informationen oder Bilder, die Sie haben, herzlich willkommen, vielen Dank!

Schreibe einen Kommentar