Wer ist der Vater der Zwillinge in Virgin River? Unsere Theorie!

Die Netflix-Serie “Virgin River” ist wie Hühnersuppe für die Seele. Sie ist warm, sie ist sanft, sie ist ein echtes Leibgericht. Virgin River basiert auf der gleichnamigen Romanreihe der amerikanischen Autorin Robyn Carr und dreht sich um die Bewohner der fiktiven Stadt in Kalifornien (Mehr zu den Drehorten der vierten Staffel Virgin River). Die Krankenschwester und Hebamme Melinda “Mel” Monroe (Alexandra Breckenridge), die nach dem Tod ihres Mannes verzweifelt nach einer Veränderung sucht, trifft in Virgin River auf eine Reihe von typischen Kleinstadtbewohnern – vom mürrischen Stadtarzt über den forschen und unverblümten Bürgermeister bis hin zu der pragmatischen Dame, die den einzigen Lebensmittelladen der Stadt betreibt. Sie lernt auch Jack Sheridan (Martin Henderson) kennen, einen ehemaligen Marinesoldaten und Besitzer der örtlichen Bar. Schon bald beginnt eine Romanze zwischen Mel und Jack zu wachsen.

Doch so zuckersüß die Serien auch oft ist, “Virgin River” bietet auch genug Raum für Konflikte. Bei Jack und Mel ist ein Großteil davon – zumindest anfangs – auf Charmaine Roberts (Lauren Hammersley) zurückzuführen, mit der Jack eine flüchtige Affäre hatte, bevor er anfing, mit Mel auszugehen. Die Dinge werden kompliziert, als Charmaine offenbart, dass sie mit Zwillingen schwanger ist und Jack der Vater sein soll. Doch ob das wirklich stimmt, ist am Anfang der vierten Staffel noch unklar. Doch wer könnte noch der Vater der Zwillinge in Virgin River sein? Hier unsere Theorie!

Aber Achtung: Der folgende Text enthält Spoiler zur vierten Staffel von Virgin River!

virgin river vater der zwillinge
Virgin River – Wer ist der Vater der Zwillinge?

Wer ist der Vater der Zwillinge?

Jack und Charmaine sind zu Beginn der Serie im Wesentlichen Freunde mit gewissen Vorzügen. Nachdem Mel in der Serie auftaucht, fängt Jack an, für sie zu schwärmen. Infolgedessen beginnt er, sich von Charmaine zu distanzieren. Jack hat immer deutlich gemacht, dass er Charmaine als eine flüchtige Affäre ansieht. Im Gegensatz dazu hat Charmaine nie gesagt, dass sie mehr will als das, was sie hatten. Man kann ihren Blickwinkel einigermaßen nachvollziehen. Wahrscheinlich war sie mit dem bisherigen Lauf der Dinge zufrieden und glaubte, dass Jack irgendwann wieder zurückkommen würde. Charmaine ist vom Erscheinen von Mel und der anschließenden Beziehung zwischen Jack und Mel sehr überrascht.

Man sollte nicht vergessen, dass “Virgin River” zwar schon in die vierte Staffel geht, es aber noch nicht einmal ein Jahr her ist, dass Mel in der Serie in der Stadt ankam. Das, was wir in der Serie sehen, geschieht also sehr schnell. Nachdem Charmaine von ihrer Schwangerschaft erfährt, sagt sie Jack, dass er der Vater sei. Im Laufe der Serie wird offenbart, dass Charmaine zwei Jungen bekommt. Im Finale von Staffel 4 mit dem Titel “The Long Goodbye” eilen Jack und Mel zu Charmaines Haus, nachdem sie einen Anruf von ihr erhalten haben. Als sie dort ankommen, finden sie sie auf dem Boden liegend vor. Charmaine erzählt ihnen, dass ihr Mann Todd sie verlässt und dass sie Atemprobleme hat. Während Jack den Notdienst ruft, offenbart eine verzweifelte Charmaine, dass Jack nicht der Vater der Zwillinge ist.

Zu diesem Zeitpunkt ist es naheliegend, anzunehmen, dass Charmaine die Wahrheit sagt. Es ist offensichtlich, dass sie die Vaterschaft der Zwillinge erfunden hat, um Jack in ihrem Leben zu halten. Aber die eigentliche Frage ist, wer der Vater der Zwillinge ist, wenn es nicht Jack ist. Todd kann es nicht sein. Charmaine hat ihn anscheinend kennengelernt, nachdem sie schwanger wurde. Und selbst wenn das eine Lüge wäre und sie sich vorher getroffen hätten, kann Todd nicht der biologische Vater der Zwillinge sein. Wäre er es, hätte Charmaine die Wahrheit offenbart, als Todd versuchte, Jack aus dem Leben der Zwillinge zu drängen

Das bedeutet also, dass jemand anderes der biologische Vater der Zwillinge sein muss. Charmaine könnte der Meinung gewesen sein, dass der biologische Vater als Vater ungeeignet ist, und hat sich deshalb zu einer solch komplizierten Lüge entschlossen, da sie weiß, wie verantwortungsbewusst und ehrenhaft Jack ist. Eine andere Möglichkeit ist, dass sie das, was sie getan hat, wegen ihrer Gefühle für Jack getan hat. Obwohl Charmaine einige verrückte Dinge getan hat, um wieder mit Jack zusammenzukommen, ist dies zweifelsohne das Schlimmste. Und Charmaine ist sich dessen bewusst. Im Finale von Staffel 4 befürchtet sie, dass sie für ihre Fehler bestraft wird und gesteht prompt.

88dd3d14070c48f5b29df249d94a0ecb

Schreibe einen Kommentar