“Star Trek: Discovery” S5 beendet die Dreharbeiten

Paramount+

Die Dreharbeiten zur fünften Staffel von “Star Trek: Discovery” sind nach fünf Monaten in Toronto offiziell abgeschlossen.

Die neue Staffel wird mit zehn Episoden kürzer ausfallen, um sie mit den anderen “Star Trek”-Serien in Einklang zu bringen.

Es wird erwartet, dass auch der Ton der Serie überarbeitet wird: Die “Galaxie endet”-Einsätze der vorherigen Staffeln sind verschwunden. Stattdessen handelt es sich um ein Abenteuer, das mehr auf die Suche geht und vermutlich einen leichteren Ton hat.

In der neuen Staffel kommen Captain Burnham und die Crew der U.S.S. Discovery einem Geheimnis auf die Spur, das sie quer durch die Galaxie schickt, um eine uralte Macht zu finden, deren Existenz seit Jahrhunderten verborgen ist.

Andere sind auf der Jagd nach der Beute und sind so verzweifelt, dass sie vor nichts zurückschrecken, um sie zu bekommen.

Die übliche Besetzung ist zurück, darunter die Crewmitglieder Sonequa Martin-Green (Captain Michael Burnham), Doug Jones (Saru), Anthony Rapp (Paul Stamets), Mary Wiseman (Sylvia Tilly), Wilson Cruz (Dr. Hugh Culber), David Ajala (Cleveland “Book” Booker) und Blu del Barrio (Adira) sowie die Gaststars Tara Rosling (Ni’Var-Präsidentin T’Rina), Chelah Horsdal (Föderationspräsident Rillak), Oded Fehr (Admiral Vance) und David Cronenberg (Kovich).

Zu ihnen gesellen sich in diesem Jahr Callum Keith Rennie in einer regulären Rolle als Sternenflotten-Captain Rayner sowie die Kuriere Moll (Eve Harlow) und L’ak (Elias Toufexis), die zu Geächteten wurden.

Da es sich um eine Serie mit zehn Episoden handelt, ist es unwahrscheinlich, dass sie wie die letzte Staffel in zwei Teile aufgeteilt wird, aber wann die neue Staffel ausgestrahlt wird, wurde noch nicht bekannt gegeben. Paramount+ neigt dazu, die Ausstrahlung von “Star Trek”-Staffeln zu staffeln und hat bereits eine dritte Staffel von “Star Trek: Picard” im Wesentlichen fertiggestellt, da die Dreharbeiten bereits im März abgeschlossen wurden.

Diese letzte Staffel von “Picard” soll von Februar 16- April 20nächsten Jahres ausgestrahlt werden. Wahrscheinlich wird direkt im Anschluss daran die zweite Staffel von “Star Trek: Strange New Worlds” ausgestrahlt, deren Dreharbeiten im Juli abgeschlossen wurden und die somit in der Postproduktion weiter fortgeschritten ist als “Discovery” S5. Sollte diese direkt danach anlaufen, würde sie im Juli nächsten Jahres ausgestrahlt werden.

It’s a wrap!!! Das war’s dann wohl mit Staffel 5 von “Star Trek Discovery”. Es war eine wilde, produktive und innovative Reise in diesem letzten Jahr. Danke an das Team für seine unglaubliche Energie, sein Können und seine Hingabe.#vfx #startrek #startrekdiscovery #season5 #virtualproduction #pixomondo pic.twitter.com/8UehCf6ufK

– Fausto Tejeda (@faustovfx) November 20, 2022

Quelle: TrekMovie

Schreibe einen Kommentar