Alle Doctor Strange in the Multiverse of Madness Drehorte

Wo wurde Doctor Strange in the Multiverse of Madness gedreht?

Doctor Strange in the Multiverse of Madness wurde auf der ganzen Welt gedreht, wobei verschiedene Drehorte und Studios genutzt wurden, um Marvels ehrgeiziges Projekt zum Leben zu erwecken.

Die Dreharbeiten zu Marvels Doctor Strange in the Multiverse of Madness führten die Darsteller und die Crew durch mehrere Länder und an verschiedene Drehorte. Zu den verschiedenen Drehorten des Films gehören die Apfelplantage von Wanda Maximoff (Elizabeth Olsen) und das Sanctum Sanctorum von Doktor Stephen Strange (Benedict Cumberbatch). In Multiverse of Madness wurden auch Studio-Sets verwendet, da viele Szenen auf Greenscreen und VFX basieren. Multiverse of Madness ist die Fortsetzung von Doctor Strange aus dem Jahr 2016 und knüpft an die Charaktere von Stephen und Wanda – jetzt die Scarlet Witch – an, während die durch das Multiversum reisende America Chavez (Xochitl Gomez) vorgestellt wird und bekannte Gesichter wie Doctor Christine Palmer (Rachel McAdams), Baron Mordo (Chiwetel Ejiofor) und Wong (Benedict Wong) zurückkehren. Der 28. Film des Marvel Cinematic Universe basiert zu einem großen Teil auf WandaVision und Spider-Man: No Way Home und erweitert die Grenzen des kürzlich geschaffenen Netzwerks von Paralleluniversen. Die Geschichte von Multiverse of Madness führt die Charaktere an eine Reihe von Schauplätzen in verschiedenen Universen, die durch die von Horror inspirierte Regie von Sam Raimi noch interessanter werden.

Als Scott Derickson das Projekt verließ, stieß Sam Raimi, bekannt aus “Spiderman”, als neuer Regisseur zum Team. Der größte Teil der Geschichte spielt an Orten, die bereits im Multiversum erwähnt wurden, und führt uns bei einigen Gelegenheiten in andere Welten und Dimensionen. Vielleicht haben Sie sich jedoch gefragt, wo Doctor Strange in the Multiverse of Madness gedreht wurde.

Weiterlesen: Das Ende von Doctor Strange in the Multiverse of Madness erklärt

Die Dreharbeiten zu Doctor Strange in the Multiverse of Madness sollten ursprünglich im Mai 2020 beginnen, doch die COVID-19-Pandemie stoppte die Produktion bis November desselben Jahres. Die ersten Dreharbeiten zu Multiverse of Madness fanden in London statt, doch im Januar 2021 pausierten die Darsteller und die Crew aufgrund eines lokalen Anstiegs von COVID-19-Fällen die Dreharbeiten. Im März wurden die Dreharbeiten ohne weitere Unterbrechungen wieder aufgenommen. Im November und Dezember 2021 fanden sechs Wochen lang umfangreiche Nachdrehs zu Doctor Strange in the Multiverse of Madness” statt. Die oben genannten Verzögerungen führten zu zahlreichen Änderungen des Kinostarts von Multiverse of Madness, so dass der Film entgegen den ursprünglichen Plänen erst nach Spider-Man: No Way Home in die Kinos kam und nicht wie ursprünglich geplant am 7. Mai 2021, sondern erst ein Jahr später.

Weiterlesen: Marvel Cinematic Universe Phase 4: Vollständige Liste der Starttermine bis 2024

Wo befindet sich das Doktor-Strange-Gebäude im realen Leben?

Das Haus von Doktor Stephen Strange befindet sich in 177A Bleecker Street, New York City, NY 10012-1406, an der Ecke Bleecker Street und Fenno Place im Herzen von Greenwich Village. Das auch als Sanctum Sanctorum bekannte Stadthaus diente als persönlicher Wohnsitz von Doctor Strange und früher als Hauptquartier der Defenders und der New Avengers. Außerdem ist es die größte existierende Konzentration von okkulter Esoterik und mystischen Phänomenen.

Quelle: Screenshot Google Maps

In der wirklichen Welt gibt es jedoch kein massives Stadthaus an der Ecke, sondern eines von vier attraktiven Wohnhäusern aus rotem Backstein zwischen MacDougal und Sullivan Street, die jeweils fünf Stockwerke hoch sind und im Erdgeschoss Geschäfte beherbergen (im Erdgeschoss von 177 befindet sich derzeit eine nicht ganz so magische Bodega). 171-177 Bleecker Street gehört sowohl zum lokalen als auch zum nationalen South Village Historic District und wurde 1887 für einen Bauherrn namens Isidor S. Korn errichtet. Der in New Orleans geborene Architekt Alexander I. Finkle entwarf das Haus, dessen Arbeiten auch in anderen Gebäuden in Manhattan zu sehen sind (in der Nähe in der 34 und 36 East 4th Street, 7 East 3rd Street und 58 East 4th Street; auf der Upper West Side eine Reihe von Queen-Anne-Häusern in der West 78th Street zwischen Columbus und Amsterdam Avenues).

Doctor Strange in the Multiverse of Madness Drehorte

Doctor Strange in the Multiverse of Madness” wurde an Orten in und um England, den USA, Kanada, Island, Norwegen und Italien gedreht, insbesondere in London und Surrey. Die Dreharbeiten begannen im Dezember 2020, doch das erneute Auftreten der Pandemie-Bedrohung und die anschließende Quarantäne Englands behinderten die Produktion in hohem Maße. Die Produktion konnte erst im März 2021 wieder aufgenommen werden, und die Dreharbeiten wurden kurze Zeit später wieder unterbrochen.
Zusätzliche Nachdrehs fanden gegen Ende des Jahres statt. John Mathieson, bekannt aus “Gladiator”, stieß als Kameramann zum Team. Charles Wood, der auch an “Doctor Strange” mitgearbeitet hat, übernahm erneut die Rolle des Produktionsdesigners.

Wir möchten Sie nun zu den einzelnen Drehorten des Films führen.

London, England

Quelle: Marvel Studios

Der Hauptdrehort von Marvels neuestem MCU-Film befand sich im Vereinigten Königreich in den Longcross Studios in Surrey. Angesichts der enormen Menge an VFX, die Raimis abgedrehtes und gruseliges Multiversum erschaffen hat, ist es leicht zu verstehen, wie sehr sich der Film auf Studios und virtuelle Sets verlassen hat. Dennoch waren reale Schauplätze von großer Bedeutung, denn zu den weiteren Drehorten in England gehören der Broomfield Hill Car Park im Richmond Park und die Burrow Hill Cider Farm in Somerset. Letztere diente als Grundlage für die Szene mit Wanda und Strange auf der Apfelplantage.

Quelle: Marvel Studios | © User:Colin / Wikimedia Commons

In der Freemason’s Hall in London soll sich auch das Illuminati-Hauptquartier von Doctor Strange 2 befunden haben.

Surrey, England

Quelle: Marvel Studios

Die Schauspieler und die Crew haben auch die Grafschaft Surrey im Südosten Englands, südlich von London, als Drehort gewählt. Mehrere Szenen wurden in einem Studio in der Grafschaft gedreht. Die Crew schlug ihr Lager in den Longcross Studios auf, einem Filstudio in der Chobham Lane, in der Nähe von Longcross in Surrey. In Surrey wurden auch Szene für The Batman und die Serien The Witcher und Peacemaker gedreht.

Luftaufnahme der Longcross Studios • Quelle: Screenshot Google Maps

Die fünf Studios verfügen über eine Fläche von 8000 bis 42000 Quadratmetern und können jede Art von Produktion realisieren. Mehrere Filme wurden hier gedreht, von Martin Scorseses “Hugo” bis zu Marvels “Guardians of the Galaxy”. Ein weiterer prominenter Drehort in Surrey war der Broomfield Hill Car Park, ein Parkplatz in der Gegend von Richmond Park in Surrey. Die Crew drehte hier Ende März 2021.

Broomfield Hill Car Park | Quelle: Richmond Nub News

Somerset, England

Quelle: Marvel Studios | Burrow Hill Cider Farm

Ein wichtiger Schauplatz in Maximoffs Handlungsstrang ist die Burrow Hill Cider Farm in Somerset. Die Farm befindet sich in Burrow Hill in der Nähe der Gemeinde Martock in Somerset und diente als Kulisse für einige Sequenzen im Film, wo die Crew im April 2021 umfassend drehte. Berichten zufolge wurde Benedict Cumberbach dabei gesehen, wie er den lokalen Apfelwein probierte, für den die Farm im ganzen Land berühmt ist.

Los Angeles, Kalifornien

Der Regisseur führte die Schauspieler und die Crew in die Stadt der Engel, um mehrere Szenen zu drehen. Nach Abschluss der Dreharbeiten waren Raimi und das Team mit einigen der Aufnahmen nicht zufrieden. Deshalb wurden im Dezember 2021 zusätzliche Nachdrehs in Los Angeles durchgeführt. Die Küstenmetropole ist dafür bekannt, eines der globalen Zentren der Kinogeschichte zu sein.

Vancouver, British Columbia

Quelle: Marvel Studios

Einzelne Szenen wurden in Vancouver gedreht, einer pulsierenden Küstenmetropole in British Columbia mit einer regen Filmindustrie und einer vielseitigen Mischung aus verschiedenen Kulturen. Die Produktionsfirma drehte offenbar mehrere Sequenzen in und um die Stadt, wobei sie möglicherweise auch ein Filmstudio in der Stadt in Erwägung zog.

New York City, New York

Quelle: Marvel Studios

Der Regisseur nahm das Team mit nach New York City, um dort einige Szenen zu drehen. In der Geschichte von Strange nimmt New York eine wichtige Rolle ein. Einige Außenaufnahmen wurden in der legendären Stadt gedreht, darunter vermutlich auch Stranges Szenen im Sanctum Sanctorum. Auch im ersten Film ist New York City mehrfach zu sehen. Wenn Sie neugierig genug sind, können Sie Stranges Wohnung aus dem ersten Film in Manhattans gehobener Upper West Side ausfindig machen.

Norwegen

Quelle: Marvel Studios

Die Dreharbeiten zu mehreren Szenen fanden in Norwegen statt, das in der Mythologie des MCU einen wichtigen Platz einnimmt. Norwegen ist die Heimat der asgardischen Legenden, einschließlich der Handlungsstränge von Thor und Loki. Daher ist es kein Wunder, dass manche Szenen in Norwegen gefilmt wurden. Norwegen bietet eine beeindruckende Landschaft und ein 25%iges Förderprogramm, das ausländische Produktionen fördert. Norwegen hat mehrere MCU-Produktionen ermöglicht, von “Thor” bis “Black Widow”.

Island

Neben Norwegen fanden die Dreharbeiten auch in Island, einem weiteren westeuropäischen Land, statt. Island ist zwar das am dünnsten besiedelte Land in Europa, bietet aber auch eine der spektakulärsten Landschaften, die von Geysiren über Vulkane bis hin zu Gletschern reicht. Wenn Sie das Land jemals besuchen, müssen Sie unbedingt seine ungewöhnliche Küche probieren.

Italien

Quelle: Marvel Studios

Italien rundete die ausgedehnte Reise des Produktionsteams ab. Gedreht wurde an mehreren Orten im Land, mit einigen böhmischen Kulissen. Über die Details der Produktion im Land wird allerdings noch Stillschweigen bewahrt. Italien liegt am Mittelmeer und bietet eines der besten Klimas und eine der besten Küchen Europas, was es zu einem perfekten Reiseziel macht.

ce1765c53db941c8b1cb36b58e1945fb

1 Gedanke zu „Alle Doctor Strange in the Multiverse of Madness Drehorte“

  1. Hallo, auf der Apfelbaumwiese, wo Wanda und Dr. Strange sich treffen, liegt eine umgedrehte Obstkiste mit dem Namen “Voelker” darauf, weswegen ich erst dachte, die Szene wäre in Deutschland/Österreich gedreht worden Welchen Ursprung/welche Bedeutung hat sie?
    Danke im Voraus.

    Antworten

Schreibe einen Kommentar