10 Animes wie Maboroshi, die Ihre Aufmerksamkeit verdienen!

10 Animes wie Maboroshi, die Ihre Aufmerksamkeit verdienen!Der von Mari Okada geschriebene Film „Maboroshi“ oder „Alice to Therese no Maboroshi Koujou“ ist ein romantisches Drama, das von MAPPA produziert wurde. Die Regie führten Seimei Kidokoro und Mari Okada. Der Film basiert auf dem Thema Liebe und nutzt surreale Animationen mit fantasievollen Bildern, um menschliche Beziehungen und ihre Komplexität zu erforschen. Die Handlung folgt einem Schüler namens Masamune, der in einer Stadt lebt, die nach einer mysteriösen Explosion in einer Stahlmühle in der Zeit eingefroren ist. Das Leben der Stadtbewohner ist von der verzweifelten Hoffnung geprägt, irgendwann zur Normalität zurückzukehren. Eines Tages jedoch nimmt Masamunes Leben eine unerwartete Wendung, als Mutsumi ihn einem wolfsähnlichen Mädchen vorstellt, das in der Stahlmühle lebt.

Die Begegnung stört das Gleichgewicht der seltsamen Welt, in der sie leben, und markiert eine Phase der Unsicherheit, die alles verändert. Das sich entfaltende Drama ist so fesselnd, dass es die Zuschauer bis zum Ende festhält. Darüber hinaus werden zehn weitere Animes vorgestellt, die ähnliche Themen behandeln, darunter „Your Lie in April“, „Steins;Gate“, „Anohana: The Flower We Saw That Day“, „Orange“, „I Want To Eat Your Pancreas“, „Paprika“, „Summer Time Rendering“, „Erased“, „Your Name.“ und „The Girl Who Leapt Through Time“.

  • „Maboroshi“ ist ein romantisches Drama, das von Mari Okada geschrieben und von MAPPA produziert wurde.
  • Die Handlung folgt einem Schüler namens Masamune, der in einer nach einer Explosion in der Zeit eingefrorenen Stadt lebt.
  • Das Leben der Stadtbewohner ist von der Hoffnung geprägt, irgendwann zur Normalität zurückzukehren.
  • Zusätzlich zu „Maboroshi“ werden zehn weitere Animes mit ähnlichen Themen vorgestellt.

Maboroshi und die Themen der Liebe und Zeit

Geschrieben von Mari Okada, ist „Maboroshi“ oder „Alice to Therese no Maboroshi Koujou“ ein romantischer Drama-Film, produziert von MAPPA. Die Regie von Seimei Kidokoro und Mari Okada basiert auf dem Thema der Liebe und nutzt surreale Animationen mit fantasievollen Visuals, um menschliche Beziehungen und ihre Komplexitäten zu erkunden. Der Anime folgt einem Drittklässler namens Masamune, der in einer Stadt lebt, die nach einer mysteriösen Explosion in einer Stahlmühle in der Zeit eingefroren ist.

Die Stadtbewohner leben in der verzweifelten Hoffnung, eines Tages zur Normalität zurückkehren zu können. Aber eines Tages nimmt Masamunes Leben eine unerwartete Wendung, als Mutsumi ihn einem wolfsähnlichen Mädchen vorstellt, das in der Stahlmühle lebt. Diese Begegnung stört schließlich das Gleichgewicht der seltsamen Welt, in der sie leben, und markiert eine Zeit der Unsicherheit, die alles verändert. Das sich entfaltende Drama ist so fesselnd, dass es die Zuschauer bis zum Ende hält, ein aufregendes Erlebnis, das man in den unten aufgeführten Animes erleben kann.

10. Deine Lüge im April (2014 – 2015)

„Deine Lüge im April“ ist ein weiterer großartiger Liebesanime, der wie „Maboroshi“ auf eine komplexe Liebesgeschichte fokussiert, die auf einer bittersüßen Note endet. Die Geschichte dreht sich um Kousei Arima, ein Wunderkind, dessen musikalisches Talent selbst Profis in Staunen versetzt. Er gewinnt einen Wettbewerb nach dem anderen und macht sich einen Namen, aber alles bricht zusammen, als seine Mutter tragisch stirbt. Nach ihrem Tod kann Kousei den Verlust nicht verkraften und verliert seine Fähigkeit, den Klang eines Klaviers zu hören. Es scheint, dass die vielversprechende Karriere eines großen Musikers zum Stillstand gekommen ist, ohne Hoffnung in Sicht. Das ist der Moment, in dem die exzentrische Geigerin Kaori Miyazono in Arimas Leben tritt und ihn dazu drängt, wieder Klavier zu spielen.

9. Steins;Gate (2011)

Eine der Schlüsselkomponenten in der Prämisse von „Maboroshi“ ist die Zeitstillstand, der Masamune und seine Mitbürger verwirrt. Fans können ein ähnliches Zeitreisedrama in der beliebten Science-Fiction-Serie „Steins; Gate“ erleben. Der Anime dreht sich um den exzentrischen Wissenschaftler Rintarou Okabe, der das Future Gadget Laboratory mit seiner Freundin Mayuri Shiina und seinem Mitbewohner Itaru Hashida gründet, in der Hoffnung, dass er schließlich technologische Innovationen schaffen wird, die die Welt verändern.

8. Anohana: Die Blume, die wir an diesem Tag sahen (2011)

„Anohana: Die Blume, die wir an diesem Tag sahen“ ist kein Liebesanime wie „Maboroshi“, aber er führt die Zuschauer durch eine emotionale Reise, in der die Charaktere verzweifelt versuchen, jemandem, den sie schätzen, zu helfen, schließlich dorthin zu gelangen, wo sie wirklich hingehören. Jintas alltägliches Leben nimmt eine unerwartete Wendung, als er eines faulen Nachmittags im Sommer seine tote Kindheitsfreundin Meiko „Menma“ Honma sieht. Da diese hartnäckigen Visionen ihn weiterhin ärgern, entscheidet er sich schließlich, die Hilfe seiner Kindheitsfreunde in Anspruch zu nehmen, damit sie zusammen Menma in ihren Bemühungen, weiterzuziehen, unterstützen können.

7. Orange (2016)

Wenn es um Animes geht, die in ihrer Darstellung der zeitlichen Anomalie recht fantasievoll sind, ist „Orange“ zweifellos einer der besten. Es konzentriert sich hauptsächlich auf Naho Takamiya, eine gewöhnliche Oberschülerin, die verwirrt ist, als sie anfängt, Briefe von ihrem 26-jährigen Ich zu erhalten. Sie erfährt, dass sie mehrere bedauernswerte Entscheidungen treffen wird und sich dafür hassen wird. Jetzt, da sie im Voraus gewarnt wurde, ist dies Nahos Gelegenheit, Wiedergutmachung zu leisten und sicherzustellen, dass das Schlimmste nicht eintritt. Während „Orange“ möglicherweise nicht viele Ähnlichkeiten mit „Maboroshi“ hat, konzentrieren sich beide Animes auf die mysteriöse zeitliche Anomalie.

6. Ich möchte deine Bauchspeicheldrüse essen (2018)

„Ich möchte deine Bauchspeicheldrüse essen“ oder „Kimi no Suizou wo Tabetai“ ist ein großartiger romantischer Film, der die Fans von „Maboroshi“ faszinieren wird. Haruki Shiga ist ein introvertierter Teenager, der es vorzieht, sich von den Menschen um ihn herum abzuschotten. Eines Tages findet er zufällig das handgeschriebene Buch mit dem Titel „Living with Dying“, das er bald seiner lebhaften Mitschülerin Sakura Yamauchi gehört. In einer seltsamen Wendung der Ereignisse vertraut sie ihm an, dass sie an einer unheilbaren Krankheit leidet und nicht mehr lange zu leben hat. Trotz der schockierenden Wahrheit bleibt Haruki gleichgültig. Aber in den nächsten Tagen kann er sich nicht von Sakura distanzieren und begleitet sie in ihren letzten Tagen – eine Erfahrung, die ihn für immer verändert.

5. Paprika (2006)

Satoshi Kons „Paprika“ ist ein weiterer geistig anregender Film, dessen surreale Themen und fantasievolle Weltgestaltung das Publikum bis zum Ende fesseln. Atsuko Chiba und Kosaku Tokita sind zwei äußerst begabte Wissenschaftler, die auf einer Mission sind, eine Technologie zu perfektionieren, um in das Unterbewusstsein der Menschen einzudringen und sie von psychischen Störungen zu heilen. Als ihre Erfindung jedoch gestohlen wird, sind die beiden gezwungen, eine dringende Untersuchung einzuleiten, da die Technologie in den falschen Händen für psychologischen Terrorismus verwendet werden könnte.

4. Summer Time Rendering (2022)

Shinpei Ajiro lebte bei der Familie Kofune, nachdem seine Eltern in sehr jungen Jahren unerwartet gestorben waren. So lernte er die Schwestern Mio und Ushio kennen. Obwohl er später nach Tokyo zog, besuchte Ajiro seine Heimatstadt, als er von Ushios tragischem Tod erfuhr. Aber bald wurde ihm klar, dass ihr Tod wahrscheinlich kein Unfall war. Entschlossen, das Rätsel zu lösen und sicherzustellen, dass er Mio schützt, beschließt Shinpei, auf der Insel Hitogashima zu bleiben, ohne die Herausforderungen zu kennen, die ihm im Weg stehen.

3. Erased (2016)

„Erased“ ist ein weiterer spannender Anime, der die Aufmerksamkeit der Zuschauer mit seiner fesselnden Erzählweise fesselt und die zeitliche Anomalie als eines seiner Hauptthemen nutzt. Die Show dreht sich um Satoru Fujinuma, einen Manga-Künstler, der die seltsame Fähigkeit hat, mehrere Minuten vor einem Unfall zurückgeschickt zu werden, mit der er im Laufe der Jahre viele Leben retten konnte. Aber als sich das Blatt gegen ihn wendet und er beschuldigt wird, das Leben eines ihm nahestehenden Menschen genommen zu haben, geht er plötzlich 18 Jahre in der Zeit zurück.

2. Dein Name. (2016)

Taki Tachibana ist ein Oberschüler, der sich abmüht, über die Runden zu kommen, indem er Nebenjobs jongliert und verzweifelt hofft, dass sein Traum, Architekt zu werden, nicht zerbricht. In der Zwischenzeit träumt ein Mädchen namens Mitsuha Miyamizu, das aus dem bescheidenen Land kommt, davon, eines Tages in Tokio zu leben. Eines Morgens wachen die beiden auf und finden sich im Körper des anderen wieder, was sie dazu drängt, sofort nach Antworten zu suchen, um ihre seltsame Situation zu erklären.

1. Das Mädchen, das durch die Zeit sprang (2006)

„Das Mädchen, das durch die Zeit sprang“ oder „Toki wo Kakeru Shoujo“ ist ein perfekter Film für Zuschauer, die einen Anime auf der Grundlage von Zeitreisen suchen. Der Film dreht sich um Makoto Konno, eine Oberschülerin, die schockiert ist zu erfahren, dass sie mit der mysteriösen Fähigkeit gesegnet ist, durch die Zeit zu springen. Sie ist begeistert, ihre Fähigkeiten zu testen und benutzt sie häufig, um durch die Zeit zu reisen. Aber Makoto lernt langsam, dass jede ihrer Entscheidungen weitreichende Konsequenzen hat.

Schreibe einen Kommentar